Wir unterstützen Sie

Liebe Patientin, liebe Freunde der Stiftung Mammazentrum Hamburg,

in Deutschland erkranken jährlich etwa 75.000 Frauen an Brustkrebs. Früh erkannt, ­können 80–85% der Betroffenen dank sich stetig verbessernder Therapien geheilt werden.

Die Diagnose Brustkrebs stellt einen tiefgreifenden Einschnitt für Betroffene dar. Wenn die Krankheit weite Bereiche des Lebens bestimmt, wächst der Wunsch, sich möglichst viel Normalität im Alltag zu ermöglichen und zu bewahren. Hierbei möchten wir Ihnen mit unseren spendenfinanzierten Stiftungsangeboten zur Seite stehen.

Therapiebeglei­tend wollen wir Maßnahmen finanzieren, die durch die gesetzlichen Krankenkassen zumeist nicht abgedeckt sind. Auf unseren Seiten finden Sie einen Überblick unserer vielfältigen Begleitprogramme, die Sie während Ihrer Behandlung zusätzlich und größtenteils kostenfrei nutzen können. Wir möchten Ihnen helfen, möglichst gut durch die Zeit der Therapie zu kommen, um gestärkt in den Alltag zurückkehren zu können.

Die Kosten einiger Projekte trägt – soweit uns dies finanziell möglich ist – ausschließlich die Stiftung Mammazentrum Hamburg. Andere Projekte werden als Kooperation mit weiteren Einrichtungen ermöglicht oder befinden sich in sonstiger Trägerschaft. Wofür auch immer Sie sich entscheiden: wir sind an Ihrer Seite. Wir wünschen Ihnen gute Genesung!

Herzlichst, Ihre

Barbara Auer, Angelika Grau, Prof. Dr. Eckhard Goepel, Dr. Timm C. Schlotfeldt

„BRUSTKREBS IST ZU 80 Prozent
HEILBAR – WENN ER FRÜHZEITIG
ERKANNT WIRD .“

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Informationstag Brustkrebs 2021

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Segeltörn auf der Alster am 30.07.2022

Am 30.07.2022 bietet das erfolgreiche Seglerinnen-Team um Silke Basedow – Siegerinnen beim Helga Cup 2020 und 2021 – 12-16 Plätze für einen Segeltörn auf der Alster (ca. 1,5 Stunden) mit anschließen­dem Pizza­essen für interessierte Brustkrebspatientinnen an.

PINK! Portrait Prof. Dr. Pia Wülfing Foto: © Martin Zitzlaff www.zitzlaff.com

PINK! Videos über Brustkrebs

Prof. Dr. Pia Wülfing, Gründerin von PINK! erläutert in Videos verschiedene Aspekte der Erkrankung an Brustkrebs.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung Mammazentrum Hamburg mit Ihrer Spende.