Psychoonkologie

Patientinnen haben vor, während und nach der stationären Behandlung die Möglichkeit, sich im Rahmen der durch die Diagnose Brustkrebs mit Ängsten verbundenen und oft auch anstrengenden Behandlung psychoonkologisch betreuen zu lassen. Hierzu stehen Ihnen die beiden erfahrenen Psychoonkologen Gerda Ratsak und Dr. Christian ­Leuschner zur Verfügung. 

Die Möglichkeit, in einem geschützten Raum über Befürchtungen, Erwartungen und auch mögliche persönliche Veränderungen durch die Brustkrebserkrankung zu sprechen, wird von vielen Patientinnen als sehr hilfreich, aufbauend und als generell angstmildernd erlebt.

Wir unterstützen Sie bei der Analyse Ihrer aktuellen Belastungen und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten im Umgang mit den krankheitsbedingten Fragen in Ihrem persönlichen Umfeld.

Für gesetzlich versicherte Patien­tinnen besteht für ein bis zwei Gespräche die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die Stiftung.

„Nach einer Krebsdiagnose setzen wir uns in psychotherapeutischen ­Gesprächen gemeinsam mit dieser existentiellen ­Bedrohung ausein­ander.“ Gerda Ratsak, Dr. Christian Leuschner

Terminverein­barung
über unsere Breast Care Nurses
(040) 44 190-535, Frau Sabine Scheefe oder (040) 44 190-680, Frau Hedda Leu

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen