… und was ist mit den Kindern?

Eine Brustkrebserkrankung belastet nicht nur die Patientin, sondern wirkt sich auch auf das familiäre Umfeld – insbesondere auf die Kinder – aus.

Wir bieten Ihnen, auch mit Ihrem Partner, eine kostenlose Sprechstunde hier bei uns im Hause an. Die Psychotherapeutin Dr. Claudia Heinemann unterstützt Sie bei folgenden Themen:

  • Wie spreche ich mit meinem Kind über meine Krebserkrankung?
  • Wie greife ich Ängste bei meinem Kind auf?
  • Wie begleite ich mein Kind gut durch diese Zeit?
  • Wie erkenne ich, dass mein Kind Unterstützung braucht?
  • Wie erhält mein Kind kurzfristig einen persönlichen Beratungstermin?

Für Terminvereinbarungen, auch als Online-Format, sprechen Sie bitte unsere Breast Care Nurses an.

(040) 44 190-535, Frau Carolin Lübbersmeyer
(040) 44 190-680, Frau Hedda Leu.

„BESONDERS KINDER SIND DURCH DIE ERKRANKUNG DER MUTTER OFTMALS SEHR BELASTET.
ICH BEGLEITE SIE GERN UND
FINDE MIT IHNEN GEMEINSAM EINEN GUTEN LÖSUNGSWEG.“
DR. CLAUDIA HEINEMANN